Der Abisko National Park

Im Abisko National Park ist jede Jahreszeit etwas ganz Besonderes. Mit seinen 77 Quadratkilometern ist der Park, der sich in Schwedisch Lappland befindet, ideal um viel zu entdecken und sich von der atemberaubenden Landschaft bezaubern zu lassen.

Den Abisko National Park entdecken

Im Park, der 250 Kilometer vom Polarkreis entfernt liegt, gibt es einiges zu entdecken. Egal zu welcher Jahreszeit man sich als Besucher entscheidet anzureisen, kann man die einzigartige Landschaft stets in ihrem Facettenreichtum bestaunen. So sind im Sommer die Wälder im schwedischen Lappland ebenso beeindruckend wie die atemberaubenden Fjorde und Wasserfälle. Der Winter hingegen hat seine ganz besonderen Vorzüge und lädt die Besucher zum Skifahren oder Eisfischen ein. Auch eine Schlittenfahrt mit Hunden ist eine besondere Attraktion im Park. Die Abisko Bergstation lädt zum Verschnaufen und Relaxen ein. Hier können Gäste auf einer der ältesten Stationen die ganz besondere Berghütten-Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Naturspektakel Nordlichter

Einen Blick auf die Nordlichter zu erhaschen rundet den Besuch in Abisko National Park ab. Die Aurora Sky Station auf dem Berg Nuolja ist dafür am geeignetsten. Bei 900 Meter über dem Meeresspiegel werden die Nordlichter hoffentlich nicht lange auf sich warten lassen. Auch Speisen kann man auf diesem Berg mit diesem fabelhaften Ausblick zu sich nehmen. Die Seite Lonely Planet kürte diesen Aussichtsort zum besten, wenn es um die Sicht auf die Nordlichter geht.

Abisko National Park – Flora und Fauna

Schweden hat eine Vielzahl von Nationalparks. Der Abisko wurde bereits im Jahre 1909 ins Leben gerufen. Viele Vogelarten konnten sich so vermehren, aber auch der arktische Fuchs, Lemminge und Eichhörnchen sehen den Park als ihr Zuhause an. Das Rentier, das häufig mit Schweden in Verbindung gebracht wird, ist selbstverständlich neben dem Elch auch vertreten. Orchideen, aber auch die Alpenrose, die mit ihrer Schönheit fasziniert, findet man ebenfalls vor. Der Baum, den die Besucher im Abisko National Park häufiger antreffen werden, ist die Kiefer, aber auch die Zwerg-Birke wird ihnen häufiger begegnen.